So wird aus Research Erfolg

Stopp statt Flopp: Medizintechnik

 

Für die Firma Siemens analysierte Frau Bauer das Marktpotenzial für eine geplante Neuentwicklung. Sie erstellte einen Überblick über bereits in Europa aktive Hersteller, Marktanteile, Produkte, Preise, Vertriebswege, das Marktvolumen, klinische Studien und medizinische Berichte. 

Die Innovationsidee wurde dann, aufgrund der Rechercheergebnisse, nicht weiterverfolgt und hohe Entwicklungskosten eingespart. Geld, das für erfolgversprechendere Projekte frei wurde.

 

Ein Stück vom Kuchen: CupCakes

 

Für den Business Plan der Gründerin von CupCakes ermittelte Bauer Business Research das Marktpotenzial und Umfeld ihrer Geschäftsidee und analysierte auch mögliche Mitbewerber. So kannte die Unternehmerin ihren Markt und war sich ihrer Entscheidungen und Strategien sicher. Schon kurz nach Gründung konnte CupCakes erste Filialen eröffnen.

 

Ein Schlüssel zum Erfolg: Quantenkryptographie 

 

Für den EU-Förderantrag der Austrian Research Centers Seibersdorf zur Quantenverschlüsselung in der Nachrichtenübertragung, fand Bauer die Analyse eines renommierten, internationalen Marktforschungsinstitutes, in der die Quantenverschlüsselung als  eine  potenzielle Konkurrenztechnik bewertet war. Interviews mit internationalen Experten zur kommerziellen Anwendung ergänzten die Recherche.  

Auch aufgrund dieser Prognosen konnten mehr als 11 Millionen Euro an EU-Fördermitteln lukriert werden.

Referenzen 

 

Seit Anfang 2000 leitete und recherchierte Birgit Bauer hunderte Projekte und präsentierte zahlreiche Workshops, Vorträge, Gastvorlesungen und Seminare, zum Beispiel für 

 

AlcaSynn, Agrolinz Melamin, Austrian Research Centers Seibersdorf, Berufsförderungsinstitut bfi, Carinthia Tech Research, CATT Linz, Center for Academic Spin-Offs Tyrol, CupCakes, FH Technikum Wien, i2 Börse für Business Angels, i2b- und BOB-Businessplan-Wettbewerbe, INITS, Lotos Norge, ögdi, Offshoring Conference der SDA Bocconi Mailand, Online Information Olympia London, RhoBest Coating, SciencePark Graz, Siemens, tech2b, Tiroler Zukunftsstiftung, Tttech, TU Wien, TU Graz, Universität Klagenfurt, Universität Wien, Wirtschaftskammer Österreich, Women‘s Career Network und viele mehr

Vorträge auf Internationalen Konferenzen

 

ODOK Eisenstadt 2016: "Business Research - Was? Warum? Wohin?" ....

laut Password Online "Ein ganz toller Vortrag und eine interessante Persönlichkeit. Von Birgit Bauer können selbst gestandene Information Professinals eine Menge lernen!"....

 

Online Information 2010 Olympia London: "Outsourcing of Information Services to India - Challenges and Chances for Western Information Professionals"

 

Outsorcing Conference 2008 SDA Bocconi, Mailand: "The Future of Knowledge Process Outsourcing"